Sunday, 21 March 2021

Gute Nachrichten aus Israel (deutsch) Ausgabe #202 (Woche vom 15. bis 21. März 2021)

 

Gute Nachrichten aus Israel

Deutsche Ausgabe #202

(Wochen vom 15. bis 21. März 2021)


Hier der Link zur englischen Originalversion, hier zu Zachys hebräischer Version!

Highlights diese Woche:
- Kosovo eröffnet Botschaft in Jerusalem
-
Schriftrollenfragmente biblischer Propheten
-
Arabisch-israelische Teenager bauen einen Satelliten
-
Enormer Infektionsrückgang
-
Instagram Light à la Israel
-
Akustisches Schwarzes Loch




WISSENSCHAFT UND TECHNIK


Instagram Lite à la Israel

Facebook hat mit der Markteinführung von Instagram Lite begonnen, das von seinem Team in Tel Aviv entwickelt wurde. Die Software wurde für Menschen in abgelegenen Gemeinden mit schlechtem Internetzugang entwickelt. Sie benötigt nur 2 MB zum Download auf Android (im Gegensatz zur 30 MB großen Vollversion) und wird diese Woche in 170 Ländern eingeführt.

Times of Israel

Africa News

NoCamels


Akustisches Schwarzes Loch

Technion-Wissenschaftler haben ein akustisches Schwarzes Loch erzeugt - ein System, aus dem Schallwellen nicht entweichen können. Es sendet sogar Hawking-Strahlung aus, wie es der Wissenschaftler Professor Stephen Hawking vor über 50 Jahren vorausgesagt hat.

Technion


Die Agrarrevolution

Der britische Unternehmer Jim Mellon, Autor von "Moo's Law: An Investor's Guide to the New Agrarian Revolution", hebt Israels Rolle an der Spitze der Entwicklung von Fleischalternativen hervor. Indem es die intensive Landwirtschaft ersetzt, kann kultiviertes, zellbasiertes, schlachtfreies Fleisch helfen, die globale Nahrungsmittelknappheit zu lösen.

Jewish Business News


Alte Fotos in Filme verwandeln

Das Unternehmen MyHeritage mag von Francisco Partners übernommen worden sein, aber es ist immer noch innovativ. Es hat jetzt Deep Nostalgia veröffentlicht - eine neue Funktion für seine Fotoverbesserungs-App, die es Nutzern ermöglicht, alte Fotos in kurze Videoclips zu verwandeln, in denen die Abgebildeten ihre Gesichter so bewegen, als wären sie lebendig.

CTech


Master-Abschluss in Smart Cities

Zum ersten Mal können Studenten in Israel einen Master-Abschluss in Smart Cities und Stadtinformatik erwerben. Die Hebräische Universität Jerusalem bietet ein einjähriges internationales Programm in englischer Sprache an, um eine neue Generation von Stadtplanern, Verwaltern und Entscheidungsträgern auszubilden.

Hebräische Universität Jerusalem

Arutz Sheva


Institut für Zukunftstechnologien

Die Ben-Gurion-Universität arbeitet mit dem New Jersey Institute of Technology zusammen, um ein Weltklasse-Institut für Zukunftstechnologien in Newark, New Jersey, zu gründen. Das neue Institut wird Doppelabschlüsse und Forschungsstellen in den Bereichen Cybersicherheit und Umwelttechnik anbieten.

Ben-Gurion-Universität


Israels kommerzielles Drohnen-Netzwerk

Israel testet ein landesweites Drohnennetzwerk, das vor allem für den Frachttransport in Städten gedacht ist. Mithilfe der Software von Airwayz fliegen zwanzig Drohnen verschiedener Unternehmen gleichzeitig über der Stadt Hadera, gesteuert von der Flugleitzentrale in Haifa.

World Israel News

Times of Israel

Airwayz

YouTube (Länge: 1:52)


Systeme schneller bauen

Die Software von Incredibuild wird von weltweit führenden Marken wie Microsoft, Amazon, Barclays, Citibank, Disney, Intel oder Samsung verwendet, um IT-Systeme viel schneller zu bauen als mit herkömmlichen Methoden. Incredibuild verteilt ungenutzte Computerressourcen neu, um alle Entwicklungsprozesse zu beschleunigen.

CTech

Incredibuild


Hightech-Trüffel

Die Firma Ilsar Truffles baut ihre Trüffel in einer solarbetriebenen, umweltfreundlichen Gärtnerei auf den Golanhöhen an. Jeder Setzling wird mit vorqualifizierten Trüffelsporen geimpft und mit einem einzigartigen ID-Code zur Datenverfolgung versehen. Ein Trüffel braucht 7-10 Jahre, um zu reifen. Keine Trüffelschweine oder Hunde erforderlich!

Jewish Business News


Batterien aus Eis

Nostromo hat IceBrick entwickelt - Energiespeicherzellen auf Wasserbasis als umweltfreundliche Alternative zu lithiumbasierten Speichern für erneuerbare Energie. Überschüssige Sonnenenergie wird in Eis umgewandelt, das dann zur Kühlung von Büros, Krankenhäusern etc. verwendet wird, wenn die Sonne untergeht.

Israel21c

Nostromo

YouTube 1 (Länge: 2:52) Startup speichert Energie in Eis

YouTube 2 (Länge: 3:20) Vorstellung von Nostromos Technologie



WIRTSCHAFT UND MÄRKTE


Geschäftsmöglichkeiten aus Israel

Die Federation of the Israeli Chambers of Commerce (FICC) fördert das Business-Matchmaking für israelische Unternehmen. Hier die März-Ausgabe der Geschäftsangebote ihrer Mitglieder. Alle sind auf der Suche nach neuen Geschäftspartnern, Händlern, Vertretungen oder Lieferanten.

Dropbox

Federation of Israeli Chambers of Commerce


Wiz wird zum Einhorn

Das in Israel ansässige Cloud-Sicherheitsunternehmen Wiz wurde erst vor neun Monaten gegründet. Vor drei Monaten warb es Finanzmittel in Höhe von 100 Mio. Dollar ein und hat nun mit weiteren 130 Mio. eine Marktbewertung von 1,7 Mrd. und damit den Finanzstatus eines "Einhorns" erreicht.

CTech


Weitere 4 Mio. Dollar für Projekte im Bereich saubere Energie

Das BIRD-Energieprogramm stellt weitere 4 Mio. Dollar zur Verfügung, um gemeinsame amerikanisch-israelische Initiativen für saubere Energietechnologien zu finanzieren. Kandidatenprojekte können bis August 2021 eingereicht werden.

CTech


Tech-Experten im Ausland zurück nach Israel

Die israelische Innovationsbehörde hat das Projekt Back2Tech ins Leben gerufen. Ziel ist es, Israels Mangel an Hightech-Mitarbeitern zu verringern, indem die 10.000 im Ausland arbeitenden Tech-Experten nach Israel zurückgebracht werden. Israelische Unternehmen werden den zurückkehrenden Bürgern Anstellungen garantieren.

CTech


Warum in Israel investieren?

In unserem Newsletter gab es schon viele Artikel über israelische Unternehmen zu lesen, die erfolgreich Kapital beschafft haben. Der hier verlinkte Artikel erklärt, warum sich so viele Unternehmen und Einzelpersonen dafür entscheiden, in der Startup-Nation zu investieren.

Times of Israel


Via kauft Remix für 100 Mio. Dollar

Das Mitfahr-Unternehmen Via Transportation übernimmt das US-Unternehmen Remix für 100 Millionen Dollar. Remix entwirft städtische Transportsysteme für mehr als 350 lokale Regierungen; die Systeme der Firma kommen mehr als 240 Millionen Menschen in 22 Ländern zugute.

Times of Israel


Eine rein israelische Sicherheitsübernahme

Für 149,1 Mio. Dollar übernimmt die Cybersecurity-Firma Kape Technologies das Startup Webselenese, das sich auf Datenschutz- und Sicherheitsinhalte spezialisiert hat. Webselenese produziert Inhalte zu Sicherheits- und Datenschutzthemen und hat 105 Millionen Leser.

Globes

Webselenese


Investitionen in israelische Startups

Fireblocks warb 133 Millionen Dollar; Wiz warb 100 Millionen Dollar; Viz.ai warb 71 Millionen Dollar; Overwolf warb 52 Millionen Dollar; EyeYon Medical warb 25 Millionen Dollar; Stor.ai warb 21 Millionen Dollar; Vulcan Cyber warb 21 Millionen Dollar; Datagen warb 15 Millionen Dollar; Ravin warb 15 Millionen Dollar; Noogata warb 12 Millionen Dollar; Teramount warb 8 Millionen Dollar.




MEDIZINISCHE ERRUNGENSCHAFTEN


Enormer Infektionsrückgang

Die Covid-19-Infektionsrate in Israel ist so stark gesunken, dass die Krankenhäuser ihre Coronavirus-Stationen schließen. 50% der Israelis sind jetzt vollständig gegen Covid-19 geimpft. Siehe auch die YouTube-Animation, die die relativen Prozentsätze der Impfungen in den einzelnen Ländern in den letzten drei Monaten zeigt.

Arutz Sheva

YouTube (Länge: 2:46)


Britische Studie an Covid-19-Nasenspray

Das israelische Unternehmen SaNOtize hat bekannt gegeben, dass sein Stickstoffoxid-Nasenspray in einer britischen Studie erfolgreich den Schweregrad des Virus bei infizierten Patienten reduziert und eine Übertragung auf andere verhindert hat. Der Einsatz wird nun in Großbritannien und Kanada angestrebt.

Times of Israel


Gemeinsam können wir Wunder bewirken

Albert Bourla, Geschäftsführer von Pfizer, erklärt, warum er Israel als vorrangiges Ziel für den SARS-CoV-2-Impfstoff seines Unternehmens ausgewählt hat: eine kleine Bevölkerung, ein gutes Gesundheitssystem, ein hohes Maß an elektronischen Daten und ein besessener Premierminister. Und die wissenschaftliche Partnerschaft hat eine große Zukunft.

Israel Unwired


Die Covid-Vorteile von Aspirin

Ein gemeinsames Team der israelischen Krankenkasse Leumit, der Bar-Ilan Universität und des Barzilai-Krankenhauses hat Daten von über 10.000 Leumit-Patienten analysiert und herausgefunden, dass niedrig dosiertes Aspirin (75 mg) das Covid-19-Infektionsrisiko um 29% reduzierte und die Virusdauer um etwa zwei Tage verkürzte.

Times of Israel


Tragbares Blutbildsystem für britisches Krankenhaus

Sight Diagnostics hat seine labortaugliche Lösung Sight OLO im britischen John-Radcliffe-Krankenhaus in Betrieb genommen. Das tragbare System liefert in nur wenigen Minuten ein vollständiges Blutbild (FBC).

CTech


Katheter zum Tumor führen

Cortica hat mit CORDiguide ein weiteres medizinisches Spin-off gegründet. Es entwickelt KI-basierte Technologie zur Navigation von Kathetern mit Hilfe angiografischer Bilder, um Miniatur-Behandlungsgeräte entlang einer Blutgefäßkarte zu einem Krebsziel zu transportieren.

CTech


Verringerung von Nervenschäden durch Krebsbehandlungen

Eine Studie mit 500 Krebspatienten am Sourasky-Krankenhaus in Tel Aviv ergab, dass diejenigen, die vor einer Oxaliplatin-Chemotherapie Cannabis einnahmen, 40% weniger Nervenschäden erlitten als diejenigen, die dies nicht taten. Die neurologischen Nebenwirkungen von Oxaliplatin betreffen 70% der Krebspatienten.

Times of Israel


Schnelleres Erholen von Schlaganfällen

BrainQ berichtete, die Doppelblindstudie seiner KI-basierten elektromagnetischen Therapie zeige, dass sich die Patienten um 77% schneller von schlaganfallverursachten Behinderungen erholten und ihr normales Leben wieder aufnehmen konnten.

Times of Israel


Sicheres Einsetzen von Ernährungsschläuchen

Dreißig Millionen Ernährungsschläuche werden jährlich bei Patienten gesetzt. Eine Million davon leider falsch, und oft mit tragischen Folgen. Das elektromagnetische, wellengesteuerte System ENVue der Firma Envizion verhindert diese Fehler. Sein Einsatz ist in vielen US-Krankenhäusern Pflicht.

YouTube (Länge: 2:43)

Envizion


Rettung für Eli

Wissenschaftler am Blavatnik-Zentrum der Universität Tel Aviv versuchen, ein Heilmittel für den zweijährigen Eli Reich aus New York zu finden. Der kleine Eli leidet an dem seltenen FOXG1-Syndrom, das die Gehirnentwicklung beeinträchtigt.

Jerusalem Post

We Believe in a Cure


Sanitäter retten um 3 Uhr morgens Jerusalemer Mutter

Kurz vor 03:00 Uhr morgens erlitt eine 56-jährige Mutter in ihrem Haus in Jerusalem einen Herzinfarkt. Insgesamt acht freiwillige Rettungssanitäter der United Hatzalah eilten fünf Stockwerke hinauf, um eine Herz-Lungen-Wiederbelebung und Defibrillator-Schocks zu verabreichen. Nach 12 Minuten kehrte der Puls der Frau zurück, und sie öffnete wieder die Augen.

Arutz Sheva



ISRAEL UND DIE WELT


Israelis räumen am Tag der guten Taten auf

2007 hatte die Unternehmerin Shari Arison den Tag der guten Taten (GDD) ins Leben gerufen. FÜr den diesjährigen GDD haben viele israelische Hightech-Startups Freiwilligenaktivitäten organisiert – unter anderem Elad Software, GeoEdge, Capitolis, Bezeq Online, Riskified und Urban Place.

Jerusalem Post


Arabisch-israelische Teenager bauen einen Satelliten

Mariam Fahoum ist Schülerin in Nazareth. Sie und ihre Mitschüler haben einen voll funktionsfähigen Satelliten gebaut. Die Schüler arbeiteten drei Jahre lang intensiv an dem Projekt, auch während des Fastens im Ramadan.

YouTube (Länge: 2:03)


Von Jerusalem nach Eilat

Die Wohltätigkeitsorganisation Afikim gibt gefährdeten Kindern und ihren Eltern Werkzeuge an die Hand, um dem Kreislauf der Armut durch Bildung zu entkommen. Mit 370 km ist der Run4Afikim (R4A) der längste organisierte Wohltätigkeitsstaffellauf der Welt. In diesem Jahr kamen bereits über 2 Mio. Schekel zusammen.

Baltimore Jewish Life


El-Al-Flugsimulator wird rollstuhlgerecht

Anlässlich des Tages der guten Taten wurde der Pilotensitz des Boeing-737-Flugsimulators von El Al durch einen Rollstuhl ersetzt. Eine junge Frau und drei junge Männer von ADI Negev-Nahalat Eran und ADI Jerusalem kamen in den Genuss von jeweils einer Stunde langen Flugunterrichtssimulationen.

Arutz Sheva


Behinderte Menschen kommen aus dem Lockdown

Erstmals seit fast einem Jahr konnten 60 Bewohner der Zentren für Multiple Sklerose von Colel Chabad einen Ausflug unternehmen. 90 Mitarbeiter fuhren mit ihnen in das vollständig behindertenfreundliche Jordan Valley Village in Galiläa.

United with Israel


IDF-Eliteeinheit bildet Frauen für die Tech-Branche aus

Das Woman2Woman-Programm, das von Absolventen der IDF-Eliteeinheit 8200 ins Leben gerufen wurde, soll Frauen für Positionen in Israels boomender Hightech-Industrie ausbilden. Das Programm arbeitet mit führenden Tech-Unternehmen zusammen, darunter Microsoft Israel, Salesforce, Dell und General Motors.

Times of Israel


Araber und Juden retten gemeinsam Leben

Die arabischen und jüdischen Sanitäter von Israels nationalem Rettungsdienst Magen David Adom (MDA) sind ein Musterbeispiel für das Zusammenleben in Israel. Der israelisch-arabische Blogger Nas Yassin (bekannt durch Nas Daily) zeigt die Realität vor Ort.

United with Israel


Größte israelisch-ägyptische Konferenz seit 20 Jahren

Etwa 60 israelische und ägyptische Amtsträger und Geschäftsleute hielten kürzlich das größte bilaterale Treffen der letzten zwei Jahrzehnte ab. Die Veranstaltung in Sharm el-Sheikh hatte zum Ziel, die wirtschaftlichen Beziehungen in den Bereichen Landwirtschaft, Entsalzung, Textilien, Lebensmittel, Tourismus uvm. zu erweitern.

Israel Hayom


Einzigartige Aufführung

Simon & Garfunkels Bridge Over Troubled Water auf Hebräisch, Arabisch und Englisch, dargeboten von Israels "spezieller" Shalva-Band, dem Jerusalemer Sinfonieorchester und Top-Musikern aus den Vereinigten Arabischen Emiraten, darunter dem Sänger Tareq Al Menhali. Das 31. Jubiläum von Shalva steht unter dem treffenden Motto "Brücken für die Zukunft bauen".

Arutz Sheva

YouTube (Länge: 6:40)


Mehr Wasser aus Luft für Kolumbien

Israel hat zwei weitere WaterGen-Geräte, welche Wasser aus der Umgebungsluft erzeugen, an Kolumbien gespendet - diesmal für Schulen im dürregeplagten La Guajira. Jenes Gebiet ist für unverhältnismäßig viele Todesfälle durch Unterernährung bei Kindern unter 5 Jahren bekannt.

Jewish News Syndicate



KULTUR, UNTERHALTUNG UND SPORT


Ausgebucht

Israelis sind in großer Zahl in Restaurants, Bars und Cafés zurückgeströmt, als geimpfte Essensgäste die Wiedereröffnung der Küchen und Freizeiteinrichtungen feierten. Einige Restaurants berichteten von pausenlosen Anfragen für Buchungen und einer zehntägigen Warteliste für Tische.

Times of Israel


Viel zu sehen in Jerusalem

Der hebräische Monat Nisan fiel mit der Öffnung vieler Jerusalemer Stätten, Unterhaltungsorte, Hotels und Geschäfte zusammen. Viele Orte sind seit Beginn der Abriegelung renoviert und aufgerüstet worden – gerade rechtzeitig für das Pessach-Fest!

Real Jerusalem Streets


Aufstieg der Mizrahi-Musik

Ausgezeichnetes neues Video, das die Mizrahi-Musik (jüdische Popmusik aus dem Nahen Osten) von ihren Ursprüngen bis zum heutigen Tag erklärt.

YouTube (Länge: 6:13)

Unpacked


Israel impft South Park

In einer einmaligen Sonderfolge der beliebten Zeichentrickserie South Park landete ein El-Al-Flugzeug in South Park und brachte Impfstoff für alle Bewohner mit. "South ParQ Vaccination Special" gab Israel auch ein Kompliment für seinen effizienten Impfprozess.

United with Israel


Koschere Comedy

Efi Skakovsky und Meni Wakshtock, zwei ultraorthodoxe Komiker, beweisen, dass Haredi zu sein und keine Profanitäten zu benutzen nicht bedeutet, dass man nicht lustig sein kann. Das als “Bardak” bekannte Duo ist unglaublich beliebt bei säkularen Israelis; ihre 25 YouTube-Videos wurden bereits 4,7 Mio. mal geklickt.

Israel Hayom

YouTube (Länge: 2:36) Keine deutschen Untertitel, aber leicht zu interpretieren


Naturparks öffnen wieder

Die Behörde für Natur und Parks hat viele von Israels Natur- und Kulturerbestätten vor dem Wahltag, einem nationalen Feiertag, auf Vordermann gebracht. Außerdem eröffnen in Jerusalem vier Naturpark-Aktivitätszentren: Zederntal, Saker-Park, Ein Kerem und der Nahal-Refaim-Park.

Newsrael 1

Newsrael 2


Rückkehr der Fans in die Stadien

Zum ersten Mal seit über einem Jahr sind die Fußballfans zurück in Israels Stadien. Maximal 1.500 geimpfte oder von Covid-19 genesene Fans über 16 Jahren durften Spiele in Tel Aviv, Jerusalem, Haifa, Netanya und Kiryat Shmona besuchen.

Newsrael

Times of Israel


Israel wird Gastgeber der French Champions Trophy

Das Bloomfield-Stadion in Tel Aviv wird am 1. August Schauplatz für die French Champions Trophy sein. Das Eröffnungsspiel der französischen Fußballsaison zwischen dem Meister der Ligue 1 und dem Pokalgewinner wird traditionell außerhalb Frankreichs ausgetragen.

Times of Israel



DER JÜDISCHE STAAT


Kosovo eröffnet Botschaft in Jerusalem

Der Kosovo ist das dritte Land mit einer Botschaft in Jerusalem. Die kosovarische Botschafterin Ines Demiri twitterte: "Ein wirklich stolzer und historischer Moment für die kosovo-israelischen Beziehungen. Es ist die größte Ehre meines Lebens, die Gelegenheit zu haben, die Botschaft zu eröffnen und meinem Land in Israel mit Stolz zu dienen."

Jerusalem Post


Schriftrollenfragmente biblischer Propheten

Israelische Archäologen haben in einer Höhle nahe dem Toten Meer Schriftrollenfragmente biblischer Propheten, Münzen und andere Relikte entdeckt. Die Israelis seilten sich zu der Höhle ab, in der sich vor fast 1900 Jahren jüdische Flüchtlinge des Bar-Kochba-Aufstandes gegen die römische Besatzung versteckten.

Times of Israel

Arutz Sheva


Tschechische diplomatische Vertretung in Jerusalem eröffnet

Der tschechische Premierminister Andrej Babiš eröffnete eine neue diplomatische Vertretung in Jerusalem - als zweiter EU-Mitgliedstaat nach Ungarn, dessen Premierminister ebenfalls an der Eröffnung teilnahm. In Jerusalem existiert bereits ein tschechisches Kultur- und Handelszentrum. Beide Premierminister trafen sich anschließend mit ihrem israelischen Amtskollegen zu einem Gipfeltreffen.

United with Israel


Tausende Israelis säubern Strände

Die israelische Regierung rief zur Hilfe bei der Reinigung der Strände von dem Teer auf, der von einem Öltanker ins Mittelmeer eingelassen wurde. Über 11.000 Freiwillige schlossen sich den IDF-Soldaten und bezahlten Arbeitern an, um Teer zu entfernen und von Rosh Hanikra bis Ashkelon verletzte Wildtiere zu retten.

Israel21c



Link zum englischen Original: http://www.verygoodnewsisrael.blogspot.com/
Ursprünglicher Herausgeber: Michael Ordman
Übersetzung: Yvaine de Winter

No comments:

Post a comment

Note: only a member of this blog may post a comment.

Gute Nachrichten aus Israel (deutsch) Ausgabe #204 (Wochen vom 31. März bis 11. April 2021)

  Gute Nachrichten aus Israel Deutsche Ausgabe #204 (31. März bis 1 1. April 2021 ) Hier der Link zur englischen Originalversio n , ...